19° Hayingen

Auf den eigenen Rädern zum neuen Besitzer - SW1000

SW1000, Ausmusterung, Verkauf
Einen Tag später nach Abholung des TLF 16/25 wurde am heutigen Samstag morgen unser SW1000 an seinen neuen Besitzer übergeben. Dieser lies es sich nicht nehmen die kleine dreistellige km-Entfernung zurück in seine Heimat mit seinem neuen "Altfahrzeug" zurück zu legen und reiste per Bahn und Taxi an. So war es ihm möglich das noch immer fahrbereite Fahrzeug auf den eigenen Rädern und mit eigenem Antrieb zu steuern.

Für die Wasserversorgung in abgelegene Örtlichkeiten oder bei erhöhtem Wasserbedarf der über die Kapazität des Rohrleitungsnetz hinausgeht, war der SW1000 mit 2km Schlauchmaterial, das während der Fahrt verlegt werden konnte, von besonderer Bedeutung. Mit entscheidend für den Fahrzeugtyp der Ersatzbeschaffung (LF20 KatS, wie berichtet) waren die Gegebenheiten und Notwendigkeiten zur Schlauchverlegung bei größeren Entfernungen während der Fahrt.

Noch ein Jahrzehnt länger als das TLF war der SW über fünf Jahrzehnte für den Einsatzdienst bereit und geht nun aus dem aktiven Feuerwehrdienst in den historischen Ruhestand.


zurück zur Übersicht