19° Hayingen

Schlauchpflegeanlage

Seit der Fertigstellung des neuen Gerätehauses der Feuerwehr Abteilung Hayingen werden Wasserführende Armaturen und Schläuche mit Hilfe einer vollautomatischen Schlauchpflegeanlage gewaschen und geprüft. Wer einen typischen Schlauchturm im Ortskern von Hayingen vermisst, dem sei nun der Grund dazu genannt. Durch den Einsatz der kompakten Schlauchpflegemaschine werden die sonst mühevoll aufgehängten Schläuche nach dem Waschen und Prüfen im zusammengerollten Zustand zum Trocknen bereitgestellt. 

Besonders stark verschmutzte Schläuche werden vor der maschinellen Reinigung in einem Wasserbecken eingeweicht. Wobei diese speziell für den Einsatz mit der Pflegemaschine vorgesehen sind, sodass das automatische Einziehen der Schläuche aus dem Behälter heraus ohne Verdrehen möglich ist. Abtrennungen innerhalb der Behälter ermöglichen dies sowohl für B- als auch für C-Druckschläuche. Im Allgemeinen sind Schlauchlängen bis 30m mit dieser vollautomatischen Pflegemaschine möglich zu prüfen, wobei die Feuerwehr Hayingen nur Schlauchmaterial mit 5m, 15m und 20m in Verwendung hat. 

Zur automatischen Schlauchpflegemaschine gehört auch die automatische Erstellung von Prüfprotokollen. Diese werden dem entsprechenden Schlauch durch eine Codierung mit einem Barcode zugeordnet.

Gerne informieren wir Sie bei weiteren Fragen. Schreiben Sie über das Kontaktformular oder direkt an die Verantwortlichen der Schlauchpflegeanlage der Feuerwehr Hayingen:

schlauchpflege@feuerwehr-hayingen.de


Das nachfolgende Video der Firma Bockermann zeigt die Funktion einer kompakten, vollautomatischen Schlauchpflegeanlage. Zum Vergleich zu der bei der Feuerwehr Hayingen in Verwendung stehenden Anlage ist die im Video gezeigte Maschine mit Zusatzausrüstung versehen.